Der Austria Cup

 

Mit dem Austria Cup soll der Schiffsmodellbau gefördert und die Modellbauer motiviert werden, die Schiffsmodellbewerbe in Österreich und Umgebung zu besuchen. Dazu werden die Bewerbe eines Jahres in Österreich und im angrenzenden Ausland zu einer Austria Cup-Wertung zusammen gezogen und ein Gesamtsieger gekürt.

Den Austragungsmodus bzw. die Regeln für den Austria Cup findest du auf der Seite Austria Cup-Regelwerk.

Rückblick auf den  Austria Cup 2016:

Die Sieger des Austria Cup 2016 wurden im Rahmen des 23. int. Bewerbes des SMBK Titanic Linz (6. Mai 2017) geehrt.

Gratulation an alle Teilnehmer des Austria Cup 2016.

 

Der Austria Cup 2017:

  Das End-Ergebnis des Austria Cup 2017 findest du hier: Endergebnis des Austria Cup 2017 ...   .

 

 

Der Austria Cup 2017 wurde bei folgenden Schiffsmodell-Bewerben ausgetragen:

    • Intern. Wettbewerb für Schiffsmodelle des SMBK Titanic Linz, Au an der Donau, Oberösterreich
    • Freundschaftsbewerb Porouzeko - Netolice (Tschechien)
    • Traunsee Challenge 2017 (Oberösterreich) (wenn ein Bewerb ausgetragen wird)
    • Freundschaftsbewerb MSV Schiffsmodellbau NÖ Süd, Oberwaltersdorf bei Wien
    • Freundschaftsbewerb des MBC Braunau am Inn, Mining-Gundholling, Oberösterreich
    • Freundschaftsbewerb des SMC Seestern Passau, Deutschland

Details zu den einzelnen Bewerben findest du im Terminkalender .

Die Siegerehrung findet im Rahmen des Intern. Wettbewerb für Schiffsmodelle des SMBK Titanic Linz im Mai 2018 statt.

 Wir wünschen alle Teilnehmer viel Erfolg und schöne Wettbewerbe.

 

Kontakt: 

Für den Inhalt des Regelwerkes verantwortlich und die Koordination des Austria Cup:

Robert Mühlehner,
Obmann SMBK Titanic Linz
Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Für die Austria Cup - Auswertung und die Information übers Internet:

Herbert Pink,
Webmaster SMBK Titanic Linz
Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!