SMBK Titanic Linz - Berichte

Beitragsseiten

 

Kapitel 2: Hedonist Hardtop -  Die Konstruktion I

Hedonist Hardtop
Hedonist Hardtop

Nach eingehendem Studium meiner Hedonist-Fotos, habe ich die Dimensionen meines Modells festgelegt.

  • Maßstab 1:16 (wird auch bei Modellautos verwendet)
  • Länge 118,8 cm
  • Breite 33,1 cm.

Damit habe ich die maximale Modellgröße ausgereizt, die ich in meiner Werkstatt noch (einigermaßen vernünftig) bearbeiten kann.
Bei diesem Maßstab passen auch die 28mm Kehrer Jets. Immerhin werden 3 Stück eingebaut.

Jetzt konnte die Konstruktion beginnen.
Auf Basis von Fotos und kleinen Bootsrissen aus dem Hedonist-Prospekt begann ich die Rumpf-Grundstruktur als 3D-Modell zu entwerfen.
Dazu verwendete ich FreeShip.

"Mühsam nährt sich das Eichhörnchen" wenn man das Programm und die 3D-Konstruktion erst erlernen muss.
Aber schön langsam - 3 Schritte vorwärts, 2 Schritte zurück - habe ich einen ersten Entwurf der Rumpfschale zusammengebracht.

 



Hier die ersten Ergebnisse.

Hedonist - Beginn der Rumpfkonstruktion mit FreeShip
Hedonist - Beginn der Rumpfkonstruktion
mit FreeShip

Hedonist - Beginn der Rumpfkonstruktion - Ansicht mit Flächenfüllung
Hedonist - Beginn der Rumpfkonstruktion
Ansicht mit Flächenfüllung

 

 

Als Nächstes habe ich die Heckpartie mit der Badeplattform konstruiert.
Als Neueinsteiger in 3D-Konstruktion habe ich einiges Lehrgeld bezahlt. Viele Details habe einige Male neu zeichnen müssen.
Aber zuletzt habe ich es doch geschafft.

Bei der Konstruktion bin ich auf viele Probleme bzw, Fragen gestoßen. Hier haben mir die Modellbaukollegen mit Hinweisen und Tipps weitergeholfen.

1. Beispiel: Abstand der Jets von der Mitte:

Hedonist Rumpfkonstruktion - Abstand der Jets?
Hedonist Rumpfkonstruktion -
Abstand der Jets?

Das Modell bekommt 3 Jets installiert (28mm Kehrer-Jets).
Da die Hedonist keinen flachen Rumpfboden hat, sollen die Jets möglichst nahe der Rumpfmitte eingebaut werden.
Dadurch soll verhindert werden , dass die äußeren Jets bei Kurvenfahrt Luft ansaugen.

Wie weit kann man die Jets beim Einbau in den Rumpf zusammenrücken?
Saugen die sich nicht irgendwann das Wasser im Ansaugbereich gegenseitig weg?

Nach einigen Diskussionen im Forum werden die Jets mit 60mm Abstand eingeplant.

 

2. Beispiel: Soll der Rumpfboden hinter dem Ansaugloch des mittleren Jets abgeflacht werden oder wieder mit einer Kiel-Kante weiterlaufen?

Hedonist Rumpfkonstruktion - Rumpfform hinter mittleren Jet?
Hedonist Rumpfkonstruktion -
Rumpfform hinter mittleren Jet?

Wenn die Kielkante wieder ausgebildet wird hat man mehr Auftrieb in dem Bereich, aber möglicherweise etwas mehr Fahrwiderstand.
Beim Original der Hedonist dürfte der Kiel-Rumpf fortgesetz werden - genau kann ich das auf keinem meiner Fotos erkennen.
 

Auch diese Frage wurde im Forum besprochen. Ich habe mich dann für einen flachen Rumpfboden hinter dem mittleren Jet entschieden,

 

 

 

Kommentare  

#1 Guest 2019-10-17 23:09
Do you have a spam problem on this blog; I also am a blogger, and I was wondering your situation; many of
us have developed some nice practices and we are looking
to exchange methods with others, why not shoot me an e-mail if interested.


my blog post - a good audio system: http://senbasince.mihanblog.com/post/comment/new/29/fromtype/postone/fid/15369771375b9c68f1bccbf/atrty/1536977137/avrvy/0/key/57c03a995f4c2a41b91c7529adf2014b/