SMBK Titanic Linz - Berichte

Beitragsseiten

Kapitel 4: Hedonist Hardtop - Die Konstruktion III

Hedonist - Start der 2D Konstruktion
Hedonist 3D Vollmodell

Hedonist Hardtop
Hedonist Hardtop

Ausgehend von dem groben 3D-Modell begann ich mit Planzeichen in 2D.
Beim Planzeichnen sollen möglichst genau die Proportionen des Original mit den vielen Details erfasst werden.
Aber ich grüble oft sehr, sehr lange, wie ich das Gezeichnete am Modell umsetzen kann. 
Gezeichnet ist es relativ schnell, aber wie das dann am Modell vernünftig umgesetzt werden kann ....
Dabei wird einem richtig klar, wieviel geistige Arbeit in einer Modellkonstruktion steckt, die man bei einem Bausatz/-kasten einfach mitkauft.

 

 

Hedonist - Konstruktion Radarmast
Hedonist - Konstruktion Radarmast

Wenn man dann weitere Details einzeichenen will, muss man diese aber vorher konstruieren/zeichnen.
Ich konstruiere diese Baugruppen extra heraus und füge sie dann am Ende in die Totalansichten ein.
Hier ein Beispiel einer Baugruppe: Der Radarmast.

 

 

So werden die Totalansichten verfeinert und mit Details vervollständigt.
Gleichzeitig werden in eigenen Layern (=Zeichnungsebenen) erste Konstruktionsdetails gezeichnet, um die Realisierbarkeit sicherzustellen.
Da komme ich immer wieder drauf: 
"So kann das nicht funktionieren! "
"Das passt überhaupt nicht zusammen!"
"Da bleibt kein Material im Spant, im Stringer, ... mehr übrig!"
Und wieder wird genau geschaut, alle Originalfotos durchforstet und dann schlussendlich die Ansichten und die Konstruktion mühevoll umgezeichnet.
Wie oft ich meine Spanten schonumgezeichnet habe, kann ich schon gar nicht mehr zählen ... 

 

Hedonist - Konstruktion Totalansicht
Hedonist - Konstruktion Totalansicht

Hedonist - Konstruktion Totalansicht
Hedonist - Konstruktion Totalansicht

Hier seht ihr meine Totalansichten im aktuellen Zustand.
Auf den ersten Bick schaut es schon nach der Hedonist aus.
Aber es fehlen noch viele Details und wichtige Baugruppen (z.B. gesamter Dachbereich) die genau konstruiert und gezeichnet werden müssen.

 

Wie heißt es bei uns in Oberösterreich: "Langsam nährt sich das Eichhörnchen!"

 

 

In vielen Konstruktions-Sitzungen mit vielen Denksportaufgaben, versuchte ich möglichst viele Details bzw. Detaillösungen vorzudenken und die Konstruktion entsprechend anzupassen.
Jede Änderung im Modell-Aufbau bedeutet sofort, dass die meisten Spanten mühevoll angepasst werden müssen.
In Summe habe ich die Spanten sicher schon 5-mal gezeichnet.

Endlich ist die Grundkonstruktion fertig (glaubt man).
Dann entdeckt man auf einem Foto ein Detail, welches viele vorherige Überlegungen zunichte macht und einiges an Umkonstruktion produziert.

Nach meinen bisherigen Erfahrungen, muss ich sagen, dass die Hedonist mein bisher kompliziertestes Modell ist.
Das habe ich bei der Betrachtung der ersten Fotos nicht erwartet.
Alleine die seitlichen Fensterbänder (bei deren originalähnlicher Gestaltung), durchschneiden den Rumpf der Länge nach und produzieren ein gewaltigen Aufwand, damit der Rumpf wieder stabil wird.

Aber schön langsam geht es weiter.

Hier ein Ausschnitt aus meiner Konstruktionszeichnung.
Meine Zeichnungsdetails liegen alle auf verschiedenen Layer übereinander. (z.B: Totalansichten, Innenansichten, Grundkonstruktion, Schnitte, Antrieb, Anlenkung, Bemaßungen, Spantenrisse, ....)
Wenn ich die alle auf einmal einblenden würde, entstünde ein total unübersichtlicher Plan, auf dem man nichts mehr erkennen kann.

Hedonist - Konstruktion mit vielen Layern
Hedonist - Konstruktion mit vielen Layern

 

 

Hier eine Ansicht mit ein paar wenigen Layern:

 

 

 

Hedonist - Konstruktion der Spanten
Hedonist - Konstruktion der Spanten

 

 

Parallel dazu zeichnete ich auch die Spanten mit allen Ausschnitten heraus.

Schön langsam kann der Bau beginnen.

 

 

Kommentare  

#1 Guest 2019-10-17 23:09
Do you have a spam problem on this blog; I also am a blogger, and I was wondering your situation; many of
us have developed some nice practices and we are looking
to exchange methods with others, why not shoot me an e-mail if interested.


my blog post - a good audio system: http://senbasince.mihanblog.com/post/comment/new/29/fromtype/postone/fid/15369771375b9c68f1bccbf/atrty/1536977137/avrvy/0/key/57c03a995f4c2a41b91c7529adf2014b/