SMBK Titanic Linz - Berichte

Beitragsseiten

 

Kapitel 13: Hedonist Hardtop - Kabine indirekte Beleuchtung

 

 

Die indirekte Beleuchtung:

Beim Stöbern im Internet bin ich durch Zufall auf die "EL wire lightning" (Leuchtschnüre basierend auf Elektrolumineszenz) und deren Einsatz im Modellbau gestossen.
Da hat mich der "Hafer gestochen" und ich habe beschlossen, diese Leuchtschnüre auch bei meiner Hedonist einsetzen.

Hedonist - Indirekte Beleuchtung der Kabine
Hedonist - Indirekte Beleuchtung der Kabine

Es gibt ein/zwei Kabinenfotos der Hedonist, auf denen man mehrere indirekte Beleuchtungsstreifen erkennt.
Die beiden Pfeile auf dem Foto zeigen die indirekte Beleuchtung bei der Sockelleiste und den Leuchtstreifen an der Wand.
Ich will den Versuch starten, diese beiden Leuchtbänder auch im Modell realisieren.

 

Hedonist - Leuchtschnüre für indirekte Beleuchtung
Hedonist - Leuchtschnüre
für indirekte Beleuchtung

Während ich noch im Internet nach Quellen dieser Leuchtschnüre stöberte, hat der Zufall zugeschlagen.
Beim letzen Baumarktbesuch stand eine Kiste voll mit diesen Leuchtschnüren in allen Farben neben der Kassa und lockte mit dem Totalabverkauf.
Scheinbar sind diese Leuchtschnüre nicht der große Renner in einem Baumarkt.
Und so sehen diese Teil aus:

Die Leuchtschnürte gibt es in allen unmöglichen Farben (rot, grün, blau, gelb, lila, ...).
Ich habe die gelbe und die "weisse" Schnur mitgenommen. Am Foto geht das gelbe Licht etwas ins grünliche.
Ich bin mir noch nicht sicher, welche Lichtfarbe besser passt.

 

Als Nächtes testete ich, wie sich die Leuchtschnur in der Sockelleiste der Küchemöbel macht.
Dazu simulierte ich den Aufbau mit einem Probestück.

Am zweiten Fotoseht ihr das Testergebnis mit eingeschaltener Leuchtschnur.
Die Helligkeit der Leuchtschnur ist relativ gering, so das am Tag kaum eine Effekt entsteht.
Daher werde ich die Leuchtschnur nicht ganz abdecken (rein indirektes Licht), sondern das Leuchtband ein klein wenig hervorschauen lassen.
So ähnlich wie auf dem Foto stelle ich mir das vor.

Hedonist - Indirekte Beleuchtung Testaufbau
Hedonist - Indirekte Beleuchtung - Testaufbau

Hedonist - Indirekte Beleuchtung Testaufbau
Hedonist - Indirekte Beleuchtung -Testaufbau

 

Die Küchenzeile ist nach dem Muster des Testschrankes entstanden.

Am nächsten Foto sieht man, wie die Küchenzeile in die Kabine kommt.
In Richtung Bug schließt das Bett bzw. große Liege an. Deren Sockel geht in einem Bogen bis auf die ander Kabinenseite.

Hedonist - Teile der Küche
HHedonist - Teile der Küche

Hedonist - Küchenfront einpassen
Hedonist - Küchenfront einpassen

 

Hedonist - Teile der Küche
Hedonist - Teile der Küche

Hier habe ich meine bisher gebauten Möbelfronten zusammengelegt.
In die Fuge bei der Sockelleiste, in welche die Leuchtschnur kommt, habe ich noch eine Alu-Folie als Reflektor eingeklebt.

 

Hedonist - Einkleben der Leuchtschnur
Hedonist - Einkleben der Leuchtschnur

Nach dem Zusammenkleben der Möbelfronten klebte ich die Leuchtschnur in die Fuge über der Sockelleiste.

 

 Und jetzt wurde die indirekte Beleuchtung im Modell getestet.
Bei normalem Tageslicht ist das Leuchtenn der Leuchtschnur überhaupt nicht zu sehen. 
Aber bei reduziertem Licht kann man den Leuchteffekt sehen.
Hier zwei Fotos.

Hedonist - Leuchtschnüre in Aktion
Hedonist - Leuchtschnüre in Aktion

Hedonist - Leuchtschnüre in Aktion
Hedonist - Leuchtschnüre in Aktion

 

 

 

Kommentare  

#2 Guest 2020-01-21 10:16
Antwort zu Eintrag von Max:
Als Kleber für die Leuchtschnüre wurde der Tacky Kleber verwendet. Erhältlich bei Krick, Bauer Modelle, ....

Der Durchmesser meiner Leuchschnüre ist 1,8mm

Leuchtschnüre können beliebig gekürzt werden.

Herbert
#1 Guest 2020-01-16 20:16
Mit welchem Kleber wurden die Leuchtschnüre eingeklebt damit Keine Schaden an der Leuchtschnur entsteht?? (wie bei eventuell Superkleber oder ähnlichem).
Welchen Durchmesser hat den die Leuchtschnur??
Können die Leuchtschnüre denn gekürzt oder verlängert werden??

Danke für die Info und Hilfe im voraus.

Mäx aus Kärnten