SMBK Titanic Linz - Berichte

Beitragsseiten

 

Kapitel 14: Hedonist Hardtop - Kabine mit Küche & Bett

 

Hedonist - Küchezeile Arbeitsplatte
Hedonist - Küchezeile Arbeitsplatte

Die Küchenzeile wurde mit einer Arbeitsplatte versehen.

Die geschwungene Form der Küchenzeile habe ich auf ein Sperrholzstück übertragen.

 

 

Hedonist - Küchezeile Arbeitsplatte
Hedonist - Küchezeile Arbeitsplatte

Mit der gleichen Decorplatte wie beim Fussboden wurde auch die Arbeitsplatte beklebt.
Zuerst die senkrechte Kante mit einem 2,5mm Streifen und dann die Arbeitsfläche.
Auf diese Weise kann die Arbeitsfläche bündig geschliffen werden.
Dies muss allerdings sehr vorsichtig erfolgen, damit die Oberfläche der senkrechten Kanten nicht beschädigt wird.
Kleine Schleifkratzer habe ich mit der Holzbeize dunkel gefärbt, so dass sie nicht mehr zu sehen sind.

 

Hedonist - Küche mit Arbeitsplatte
Hedonist - Küche mit Arbeitsplatte

Die Metallleiste im rückseitigen Bereich der Arbeitsplatte imitierte ich mit einer Alufolie.
Und so sieht die Arbeitsplatte im Modell aus.

Sie ist nur hineingelegt und wird erst nach der Lichtinstallation fix eingebaut.

 

 

Jetzt steht das Bett und die Couch für die Kabine auf dem Programm.
Zuerst kamen Sperrholzbretter als Basis für Bett und Couch in die Kabine. Darauf wird die Polsterung aufgebaut.

Die Polsterung sollte diesmal aus einem Block Styrodur (Bau-Schaumplatte) entstehen.
Dies ist leicht, wasserbeständig und einfach zu bearbeiten.
Vorsicht ist allerdings bei der Klebung notwendig, da viele Kleber das Styrodur auflösen.
Testklebungen mit Probestücken sind unbedingt notwendig.

 

Hedonist - Bett wird eingepasst
Hedonist - Bett wird eingepasst

Hier sieht man die Sperrholzgrundplatte und das Bett bereits mit Schaumstoff überzogen in die Kabine eingepasst.

 

 

 

Hedonist - Die Polster der Couch entstehen
Hedonist - Die Polster der Couch entstehen

Als Polsterstoff musste ein altes Leiberl von mir herhalten, aus dem ich herausgewachsen bin.
Der Stoff wurde mit einem Sprühkleber auf den Schaumstoff geklebt.
Aber Vorsicht: Ein alter Sprühkleber aus meiner Werkstatt hatte eine leicht gelbe Färbung. Diese Färbung saugte sich durch den Stoff .
Das schaute unmöglich aus.

Also nochmals die Teila anfertigen und mit einem transparenten, permanenten Sprühkleber verklebt.
Auf die Testklebung nicht vergessen!
Alles OK.

 

Hedonist - Die Couch wird überzogen
Hedonist - Die Couch wird überzogen

Hedonist - Die Couch wird überzogen
Hedonist - Die Couch wird überzogen

Hier kommt der Stoff auf die Sitzpolster bzw. später auch auf die Sitzlehnen.

Die Lehnen werden erst nach der Tapezierung der Sitzpolster angepasst und rund geschliffen.
Der Stoff (relativ dick, damit nichts durchscheint) trägt auf. Die Lehnen sollen aber zwischen Sitzpolster und Holzrahmen einklemmt werden und von selbst halten. --> Genau arbeiten.

 

Hedonist - Die Couch
Hedonist - Die Couch

Hedonist - Die Couch in der Kabine
Hedonist - Die Couch in der Kabine

Zum Abschluss noch ein Foto meiner tapezierten Bett- und Couchteile und dann noch ein Blick in die Kabine mit Bett und Couch.
Im Endausbau kommen dann "Kuschelpolster" und eine Bettdecke dazu.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren