SMBK Titanic Linz - Berichte

Beitragsseiten

 

Hedonist Hardtop:    29. Die Bugverkleidung

 

Die Bugverkleidung ähnelt mit ihren vielen Teilen einer Ritterrüstung. Sie wird daher ab jetzt Bugschild genannt.

Hedonist - Hardtop
Hedonist - Hardtop
(Alle Rechte liegen bei Art Of Kinetiks)

Hedonist - Hardtop
Hedonist - Hardtop

Hedonist - Hardtop
Hedonist - Hardtop

 

 

Den Bug des rohen Rumpfes habe ich mit Klebestreifen vollgeklebt und darauf die genauen Maße der einzelnen Bugschilder aufgezeichnet.
An diesen Linien wurden die Schablonen für die Bugschilder vorsichtig ausgeschnitten. Dazu verwendete ich eine sehr scharfes Cutter-Messer.
An einigen Stellen ist der Schnitt durchgegangen und es wurde der Rumpf ganz leicht angeritzt. Macht nichts, denn es wird noch drübergeschliffen undes folgen noch viele Harzschichten.
Diese Schablonen klebte ich auf das Messingblech und griff dann zur Laubsäge.

Hedonist - Bugschild
Hedonist - Bugschild

Hedonist - Bugschild
Hedonist - Bugschild

Hedonist - Bugschild
Hedonist - Bugschild

 

 

Die ausgeschnittenen Bleche wurden am Rumpf angepasst und mit Klebstreifen fixiert.
Und wieder habe ich direkt am Rumpf gelötet. Wie gehabt mit einem großen Lötkolben, der immer nur kurzzeitg an die Lötstelle gehalten wurde.
An einigen Stellen dauerte es aber ein bisschen länger, damit das Silberweichlot ordentlich verrinnen konnte. Trotzdem traten keine Schäden am darunterliegenden Holz auf.
Das verlötete Blech schaut fürchterlich aus, da die Lötraupe außen liegt.
Aber nachdem grobem Verschliff, ergibt sich ein akzeptables Bild.

Hedonist - Bugschild
Hedonist - Bugschild

Hedonist - Bugschild
Hedonist - Bugschild

 

 

Hedonist - Bugschild
Hedonist - Bugschild

 

 

Jetzt kamen die weiteren Blechteile der "Ritterrüstung" dran. Sie wurden mit Klebstreifen am Rumpf fixiert und angepasst.

 

 

Die Bleche wurden mit Bohrungen für die Blech-/Holzschrauben (vernickelt, 1mm x 8mm) zur Befestigung am Rumpf versehen.

Danach habe ich die weiteren Teile an das Bugschild angelötet/angearbeitet:
- die beiden gebogengen Trossenführungen
- die Verkleidungsbleche der Ankertasche
- und die beiden Poller.

Hier die Zusatzteile und eine provisorische Befestigung am Rumpf.
Alle Teile sind nur grob verschliffen. Die Endpolitur kommt erst vor dem Verchromen.

Hedonist - Bugschild
Hedonist - Bugschild

Hedonist - Bugschild
Hedonist - Bugschild

 

 

Kommentare  

#1 Guest 2020-01-02 00:30
Hallo, und ein frohes neues Jahr.

Ich bin gerade zufällig auf Ihre Seite gestoßen. Ich mache seit Jahren Modellbau. LKW,s im Maßstab 1 : 14. Zur Zeit mache ich meine Zweite Yacht. Aber ich muss sagen, dass was Sie Bauen, ist der absolute Hammer. Ich verneige mich.

Ich würde gerne die Yacht fertig sehen.
Bin gespannt.

Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Gruß
Peter Klein